Fotos mit Kindern – immer wieder überraschend

Man weiß nie, was auf einen zukommt, wenn man mit kleinen Kindern fotografiert. Tagesform und Laune sind unberechenbar. Aber bisher hat es immer ganz gut geklappt und es waren immer ein paar außerordentlich schöne Fotos mit dabei.
Ich persönlich mache manchmal auch gestellte Fotos mit Kindern, aber nie zu sehr in die Stilrichtung „Stillleben“. Es gibt ja einige, die sich mit Kinderfotos echt verkünsteln beim Set-Up und stundenlang alles wieder herrichten. Das Ergebnis hier ist oft beeindruckend, aber einfach nicht das, was mir persönlich wichtig ist zu zeigen. Wenn auch schön dekoriert, haben diese Bilder für mich wenig Aussagekraft. Ich möchte die Emotionen zwischen den Eltern und dem Kind festhalten. Den Blick des Kindes, wenn die Mutter es zum Lachen bringt. Die leuchtenden Augen des Vaters, wenn er seine Tochter auf dem Rücken liegen über sich hält, die Freude des Kindes dabei. Der Blick des Kindes, wenn es in das Vertraute Gesicht das Vater sieht. Diese Momente sind für mich unersetzlich, durch keine Dekoration der Welt. In solchen Momenten wird für mich die Fotografie immer wieder aufs Neue ein Stück weit Zauberei. Die Kamera zum Zauberstab, der Wunder bewirken kann, die ein Leben lang anhalten.
Und dieses Mal, sind es Bilder, genau nach meinem Geschmack geworden…

Leave a reply

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.