Scotland: Edinburgh Highlands, Isle of Skye und Loch Ness

Im April machten wir uns zu dritt auf nach Schottland. Zu dritt, das heißt meine zwei Cousins und ich. Wir flogen von Frankfurt Hanh nach Edinburgh, danach machten wir uns auf quer durch die Trossachs, bekannt geworden durch Rob Roy, über die Highlands zur Isle of Skye. Es war grausames Wetter, wechselhaft von Sonne bis hin zu Schneesturm. Die Wechsel fanden im 5-Minutentakt statt, aber die Natur, trotz ihrer Härte, war beeindruckend und wundervoll. Ich habe selten eine so schöne Landschaft gesehen, vor allem die äußeren Hebriden sind unglaublich.

Letztendlich rundeten wir die Tour mit einem Abstecher zum Loch Ness ab und fuhren dann über Inverness zurück nach Edinburgh. Die Route führt wiederum durch die Highlands, wobei diese nördliche Route von den  Straßen her viel besser ausgebaut ist, was für müse Reisende natürlich angenehm und von Vorteil ist.

Ein ausführlicher Reisebericht mit vielen wundervollen Bildern folgt demnächst in der Kategorie Reisen und Berichte.

Leave a reply

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.