Symbolische Akte auf Hochzeiten

Ich finde symbolische Akte auf Hochzeitsfeiern sehr schön. Sehr oft läßt man gemeinsam mit dem Brautpaar Luftballone steigen. Allein für sich, könnte diese Aktion symbolisch für den Beginn einer guten und gemeinsamen Feier stehen.
Öfters nutzt man aber auch die Pause in der Abwesenheit des Brautpaares während des Brautpaarshootings, um Wunschkarten durch die Gäste ausfüllen zu lassen. Jeder Gast, schreibt auf seine Karte, was für eine Gute Tat, er gerne für das Brautpaar vollbringe möchte. Diese Karten kommen dann an jeweils einen Ballon. Es sind eigentlich Postkarten, die ein beliebiger Finder nach dem Ballonflug frankieren und an das Brautpaar zurücksenden kann. Diejenigen Karten, die beim Brautpaar auf diese Weise wieder ankommen, sind berechtigt zur Umsetzung der Wunschvorhabens 😀
Oft stehen auf den Karten Dinge wie, Einladungen zum Essen oder ins Kino, einmal Auto waschen, einmal Babysitten…. also kleine liebe Gefälligkeiten.

Bei meiner eigenen Hochzeit flog einer der Ballone sogar aus dem Raum Karlsruhe/Stuttgart bis nach Österreich!
Diese Karte kam sogar in einem Umschlag versiegelt zurück. Eine nette Österreicherin hatte die Karte an uns zurück gesendet.

Ich mag es selbst diese Momente mit der Kamera einzufangen, weil die Gäste und das Brautpaar selbst dabei Spaß haben und nicht so sehr auf die Kamera achten. So lassen sich Geschichten am besten erzählen und Emotionen am ehrlichsten einfangen.

Leave a reply

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .